Abgeleitet vom englischen "to swing" (schwingen, sich hin und her zu bewegen) eine Bezeichnung für Personen, die ihre Sexualität nicht nur in einer festen Beziehung, sondern auch mit anderen (auch fremden Personen) ausleben und/oder sich zur Schau stellen. Das findet zumeist im Rahmen Swingerpartys in Swingerclubs oder privaten Partys statt. Diese sind oft, jedoch nicht zwangsläufig, mit Partnertausch verbunden, kann sich aber auch auf das Ausleben der Sexualität vor anderen beschränken.


Bildnachweis: Eigentum Zaboo.de